Montag, 07 Juni 2010 00:00

Kreis-, Kinder-, und Jugendspiele in Mülsen 5. und 6. Juni 2010

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Medaillenregen für Gersdorfer Nachwuchs

Die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des neuen Großkreises Zwickau erlebten am vergangenen Wochenende bereits ihre zweite Auflage. Die Wettkämpfe im Gerätturnen wurden auch in diesem Jahr von den Sportlern des TV Mülsen organisiert. Mehr als 140 Mädchen und Jungen folgten der Einladung der Mülsener. Auch die Nachwuchsturnerinnen und –turner des SSV Blau-Weiß Gersdorf nahmen mit insgesamt 27 Mädchen und Jungen beim diesjährigen Kreiswettkampf in Mülsen teil. Für die Kinder ist es ein ganz besonderer Wettkampf, da es neben dem gewohnten Einzelmehrkampf auch noch Medaillen für die besten an den einzelnen Geräten gab. Um diese zu gewinnen, galt es zunächst sich gegen die Konkurrenz aus den übrigen Vereinen durchzusetzen.
Am Samstag fanden zunächst die Wettkämpfe der Mädchenklassen statt. Bei den jüngsten Mädchen der Altersklasse (AK) 6/7 verpasste Lea Gottschlich nur mit knappem Rückstand den Sieg und belegte Platz zwei. Auch ihre Vereinskameradin Lilli Müller turnte einen guten Mehrkampf und belegte Platz fünf. Auch in den Gerätefinals waren beide erfolgreich. Lea Gottschlich errang hier drei und Lilli Müller zwei weitere Medaillen.
Bei den zehn- und elfjährigen war die Michelle Viertel die beste Turnerin von Blau-Weiß. Mit einer Punktzahl von 9,40 von möglichen 10,00 turnte sie sich in dieser AK zur Bronzemedaille am Sprung.
Auch in der AK 12/13 waren die Medaillen heiß umkämpft. Die Gersdorferin Maxi Augustin sicherte sich gleich fünf Silbermedaillen. Eine für Platz zwei im Mehrkampf und auch an allen vier Finalgeräten Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden musste sie nur jeweils einer Konkurrentin den Vortritt lassen.
Anne Selbmann vertrat die Farben von Blau-Weiß im Wettkampf der 14- und 15-Jährigen. Auch sie konnte vor allem am Sprung punkten, wo sie im Finale den zweiten Platz erreichte.
Am Sonntag hieß es dann für die jungen Turner in Form zu sein. Dass sie in Form waren bewiesen Vincent Uhlmann und Merlin Grasser. Die beiden Gersdorfer erreichten in der AK 6/7 einen Doppelsieg und auch in den Gerätefinals konnten sich beide jeweils noch drei weitere Medaillen sichern.
Mit ebenfalls fünf Medaillen war der achtjährige Jannis Leichsenring der erfolgreichste Gersdorfer bei den Jungen. Neben der Silbermedaille im Mehrkampf wurde er auch am Boden, Sprung, Barren und Reck mit Edelmetall ausgezeichnet. Kilian Müller vertrat den Verein bei der Siegehrung des Pauschenpferdfinales, indem er sich den dritten Platz erturnte.
Leon Haubner sicherte sich den dritten Platz im Mehrkampf der AK 10/11. Bei ihm kamen noch zwei weitere Medaillen an den Geräten Pauschenpferd und Ringe dazu. In der gleichen Altersklasse sicherte sich auch Tim Pätzold eine Medaille. Er gewann Silber im Sprungfinale.
Das gute Ergebnis der Gersdorfer wurde durch Felix Müller in der AK 12/13 abgerundet. Er belegte in seinem Wettkampf den zweiten Platz im Mehrkampf.
Insgesamt sicherten sich die Turnerinnen und Turner aus Gersdorf 32 Medaillen bei den diesjährigen Kreis-, Kinder-, und Jugendspielen.

Bilder und Ergebnisse

 

Gelesen 2000 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.