Sonntag, 21 November 2010 00:00

Veteraniade in Liberec 2010

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gersdorfer Senioren mit sehr guten Ergebnissen in Liberec

Die Veteraniade im tschechischen Liberec zieht alljährlich im November Seniorenturnerinnen und –turner aus mehreren Ländern Mitteleuropas an. Zur 29. Auflage in diesem Jahr kamen wieder zahlreiche Sportler aus Tschechien, Österreich und Deutschland. Mit Rainer Preuß und Günter Löffler waren auch wieder zwei Turner der SSV Blau-Weiß Gersdorf nach Liberec gereist.
Rainer Preuß vertrat die Farben von Blau-Weiß in der Altersklasse (AK) 65. Nachdem er vor drei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften in Dresden einen hervorragenden neunten Platz erzielt, wollte er auch bei der Veteraniade fehlerfreie Übungen präsentieren, um sich wieder einen Platz an der Spitze zu sichern. Dies gelang ihm auch in vollem Umfang. Alle Kürübungen zeigte Preuß ohne Patzer. Dies war auch notwendig, denn die nationale und internationale Konkurrenz war mehr als groß. Am Ende belegte Preuß den fünften Platz in dieser Wettkampfklasse.
Zu einer Art „Minieuropameisterschaft“ kam es in der AK 75. Hier trafen mit dem Österreicher Horst David, dem Tschechen Lubos Kopecky und dem Gersdorfer Günter Löffler jeweils die nationalen Meister 2010 in dieser AK aufeinander. Löffler hatte sich erst vor drei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften in Dresden den Titel gesichert. Es kam wie erwartet zu einem engen Kopf an Kopf Rennen der drei befreundeten Turner. Den Dreikampf entschied der Österreicher Horst David, der auch schon in Gersdorf beim Glück-Auf-Pokal an die Geräte gegangen ist, für sich. Kopecky und Löffler turnten einen ebenso fehlerfreien Wettkampf wie David und teilten sich am Ende beide den zweiten Podestplatz.
Gelesen 1881 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.