Dienstag, 22 Dezember 2015 12:15

Weihnachtsschauturnen am 19. Dezember 2015

Sportler wirbeln durch die Luft

Das Weihnachtsprogramm hat bei den Turnern der SSV Blau-Weiß Gersdorf Tradition. Die Vorführungen sorgen für Staunen.

von Markus Pfeifer
erschienen Freie Presse am 21.12.2015

Link zum Fotoalbum

2015 12 WSTDer Verein Blau-Weiß Gersdorf ist längst nicht nur ein Magnet für Sportbegeisterte aus dem Ort, sondern aus der gesamten Region. Das beweisen auch die Turner des Vereins, die ihr Können am Samstag bei ihrem traditionellen Schauturnen präsentierten. Dabei war die kleine Sporthalle an der Benedixstraße, in die sogar Besuchertribünen eingebaut wurden, bis auf den letzten Platz gefüllt. "Wir haben großen Zulauf. Es werden jedes Jahr mehr Kinder", sagt Vereinschef Erik Seidel, der selbst viele Jahre aktiver Turner war und heute als Übungsleiter aktiv ist.

120 Kinder trainieren regelmäßig

Von den rund 870 Mitgliedern der Spiel- und Sportvereinigung Blau-Weiß Gersdorf gehören 190 zur Abteilung Turnen, die vor allem im Nachwuchs, wo 120 Kinder trainieren, viel Basisarbeit leistet. Und die ist laut Seidel gerade deshalb wichtig, um den wachsenden Problemen mit Blick auf Bewegungsmangel und Koordinationsprobleme zu begegnen. Dafür stehen bei den Turnern zwölf Übungsleiter parat, die mit Vorschulkindern ab vier Jahren arbeiten. Zunächst stehen Beweglichkeit und Spiele im Mittelpunkt. "Gezieltes Wettkampftraining gibt es dann ab dem Grundschulalter", sagt Seidel.

Dass sich der Fleiß lohnt, zeigten die Aktiven am Samstagabend mit ihrem vielseitigen Programm. Der Nachwuchs hatte bei seinen Auf- tritten nicht nur Spaß, sondern zeigte auf dem Balken, auf der Matte und bei kühnen Trampolinsprüngen, was in Sachen Beweglichkeit und Dynamik bei entsprechendem Training alles möglich ist.

Zwischen den Übungen konnte Erik Seidel, der als Weihnachtsmann gemeinsam mit einem Engel moderierte, von vielen Erfolgen des Gersdorfer Nachwuchses berichteten. Denn im zu Ende gehenden Jahr wurden wieder einige Bezirks- und Sachsenmeistertitel nach Gersdorf geholt.

Gute Vorbereitung ist wichtig

Doch es gab nicht nur Weihnachtsstimmung in der Sporthalle, denn die Damen zeigten zur Musik von "Fluch der Karibik" eine Choreografie, die sie über Wochen trainierten. "Die Vorbereitungen für unser Schauturnen laufen seit September", sagt Erik Seidel. Spektakulär wurde es bei den Aktionen der Männer. Denn die blau-weißen Herren, die in der Sachsenliga aktiv sind, zeigten nicht nur an den Ringen Kraft und Können, sondern wirbelten bei ihren Sprüngen, teils mit Doppelsalto und Schraube, mehrere Meter durch die Luft. Verstärkung bekamen sie wie in den vergangenen Jahren von Bundesligaturnern, mit denen sie gemeinsam in Chemnitz trainieren.

Letzte Änderung am Dienstag, 22 Dezember 2015 12:33