Sonntag, 24 September 2017 16:40

20. Germania - Gedächtnisturnen am 23. September 2017 in Werdau

Gute Platzierungen für Gersdorfer Turner

19 aktive Turner aller Altersklassen stellten sich in Werdau an 4 Geräten (Pauschenpferd, Barren, Sprung und Reck) den Kampfgerichten, wobei dieser Wettkampf traditionell einige Besonderheiten hat:

- Es wird nur ein Sieger aller Altersklassen ermittelt.
- Es gilt die alte Zehnerwertung - gefragt sind also nur blitzsauber und technisch exakt geturnte Übungen.
- Besondere Schwierigkeit wird nicht extra belohnt. Die geforderten Elemente der jeweiligen Altersklasse müssen aber geturnt werden.
- Drei der vier Geräte werden gewertet, wobei jeder vorher festlegen muss, welche Geräte er turnt.

Drei Gersdorfer Turner stellten sich den Anforderungen und schnitten wie folgt ab:

- Felix Müller: Platz 2
- Max Kern: Platz 5
- Rainer Preuß: Platz 10

2017 09 23 Germania

Felix kam der Modus besonders entgegen, da er in seinen Übungen kaum Abzüge zulässt. Mit 9,15 am Pauschenpferd, 9,50 am Barren und 9,60 am Reck schaffte er 28,25 Punkte und musste nur Werner Reuter von der DHFK mit 0,05 Punkten Abstand den Vortritt lassen. Max mit 27,90 Punkten und Rainer mit 26,80 Punkten kamen auch auf ordentliche Wertungen. 

Besonders am Reck turnten Max und Felix - obwohl nicht besonders honoriert - ihre vollen schwierigen Übungen und stahlen damit manch "alten Hasen" die Schau. 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 24 September 2017 17:27