• Neuigkeiten

    Danke allen Mitwirkenden am Festumzug zur Gersdorfer 850-Jahrfeier,
    schönen Sommer und Tatkraft nach den Ferien!

    2019 06 30 FestumzugWenn sich Bilder und Videos vom Festumzug (werden gern unter turnen.gersdorf@googlemail entgegen genommen) gefunden haben gibt es dann auch etwas mehr als erschöpfte aber glückliche Gesichter.

  • Sommerferien

    2019 07 Ferien

     In den Sommerferien (den letzten Schultag am 05. Juli zählen wir mal schon dazu) ist kein reguläres Training.

    Ab 19. August geht’s wieder normal weiter.

  • Sächsische Landesjugendspiele am 29. Juni 2019

    Toller erster Platz für Leevi Möhring

    2019 06 29 LJSpWährend die Gersdorfer Turnerinnen und Turner zu Hause die letzten Vorbereitungen für die Teilnahme am großen Festumzug zur Gersdorfer 850-Jahrfeier trafen, reiste eine kleine, aber feine Jungsgruppe zu den Sächsischen Landesjugendspielen an, bei denen  die besten sächsischen Vereinsturnerinnen und Turner in den Pflichtklassen bis AK 9  und der Kür Leistungsklasse 4 Altersklassen 11  bis 15 antraten. Hugo Hempfling begann in der Altersklasse 9 mit einer etwas wackligen Bodenübung, was ihm etlichen Punktabzug einbrachte. Auch ein sonst sehr gut durchgeturnter weiterer Wettkampf reichte daher nicht, um noch den möglichen Sprung aufs Podest zu schaffen. Aber Platz 5 ging am Ende auch in Ordnung. In der AK 11 turnte Leevi Möhring einen blitzsauberen Wettkampf und holte sich damit souverän den Titel. Nach dieser Leistung steht für ihn zwangsläufig der Sprung in die Leistungsklasse 3 an, in der zwar die Starterfelder klein sind, der Anspruch an die Schwierigkeit der Übungen aber hoch ist.  Komplettiert wurde der Gersdorfer Auftritt durch Arno Kern in der AK 13. Arno turnte ordentlich durch und konnte auch in den Schwierigkeiten durchaus mit der Konkurrenz mithalten. Allerdings muss er noch an der haltungsmäßigen Ausführung arbeiten. Dort büsst er gut 2 bis 3 Punkte ein, die ihm für das Mitmischen an der Spitze fehlen. Mit Platz 11 im Mittelfeld war er vielleicht nicht ganz zufrieden, das entspricht aber dem, was derzeit drin ist. 

    Ein besonderer Dank gilt den mitgereisten Eltern, die die Wettkampfteilnahme trotz der Überschneidung mit den heimischen Aufgaben möglich gemacht haben. Schon Klasse, was in der Turnabteilung ohne großes  Gerede alles möglich ist. 

    Protokoll und Bilder

  • Zwickiade am 15. und 16. Juni 2019
  • Sachsenmeisterschaften im Gerätturnen am 11. und 12. Mai 2019 in Chemnitz

    Titel für Enzo Oppitz und weitere gute Platzierungen

    Am Wochenende 11./12. Mai 2019 traten die besten Turnerinnen und Turner des SSV Blau-Weiß Gersdorf zu den diesjährigen Sachsenmeisterschaften im Einzelwettbewerb an. Los ging es mit den Damen am Samstag. Hier hatten sich Lisann Marasus und Cleo Cosima Spörl  jeweils mit einer Super-Leistung bei der Bezirksmeisterschaft in den Altersklassen 15 bzw. 17 der Leistungsklasse 3 qualifiziert, die auch zur Sachsenmeisterschaft für einen der vorderen Plätze gereicht hätte. Aber es klappt nicht immer alles und beide erwischten am Stufenreck einen rabenschwarzen Tag. Lisann kam mit Platz 9 noch in die Top-Ten, Cleo warf ein E-Wert von 5,65 leider auf Platz 17 zurück. An den übrigen Geräten konnten beide aber sowohl bei den Schwierigkeiten als auch in der Ausführung ohne weiteres mithalten. 

    2019 05 12 SMDer Wettkampf der Männer am Sonntag begann für die Gersdorfer mit einer Schrecksekunde. Felix Müller hatte sich erkennbar was für den Wettkampf vorgenommen und begann bei den Männern der Leistungsklasse 3 Altersklasse 18 bis 29 mit einer Top-Übung an den Ringen. Auch der erste Sprung gab eine gute Wertung, beim zweiten Sprung rutschte er allerdings vom Brett ab und brachte den Sprung nicht kontrolliert zu Ende. Der Sturz sah schon gefährlich aus und man entschied sich für eine Kontrolluntersuchung, die zum Glück nur Prellungen ergab, so dass Felix den Wettkampf zwar nicht zu Ende turnen konnte, aber in ein, zwei Wochen wieder fit ist. Die anderen Gersdorfer verzichteten zum Glück auf solche Einlagen und Max Kern,der zweite Gersdorfer Starter bei den Männern, holte sich hinter Niklas Wagner vom TV Markkleeberg den Vizemeistertitel.

    Auch die weiteren Gersdorfer konnten Edelmetall mit nach Hause nehmen, wobei Luca Fenzl, der Bronze in der Altersklasse 13 holte, durchaus auch den Kampf um den Titel hätte spannnend machen können. Aber Patzer zum Auftakt am Boden und Pauschenpferd waren durch die weiteren guten Übungen nicht mehr ganz zu kompensieren. Niklas Haase erzielte in der Altersklasse 17 seine bisher beste Gesamtpunktzahl. Platz 3 für ihn war das maximal Mögliche. 

    In der Altersklasse 15 schoss dann Enzo Oppitz den Vogel ab und sorgte dafür, dass die Gersdorfer auch 2019 nicht ohne Titel nach Hause fuhren. Vor allem die Spitzenwertung von 12,55 Punkten am Boden (höchster Schwierigkeitswert von 3,40 Punkten und beste Ausführung mit 9,15 Punkten) war ausschlaggebend für den Gesamterfolg.

    Bilder und Auszug Protokoll

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehme Nutzung zu ermöglichen. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.